BVJ/K – ein Angebot des BSZ Nördlingen, die Ausbildungsreife zu fördern

Das Berufsvorbereitungsjahr mit dem Kooperationspartner BIB (Augsburg) ist gedacht für Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren, die ihre Ausbildungsreife noch nicht vollständig erreicht haben und daher ohne Ausbildungsstelle sind.

GRUNDSÄTZLICHES:

Das BVJ/K ist eine Vollzeitmaßnahme, die über ein ganzes Schuljahr andauert. Lehrkräfte des Berufsschulzentrums wie auch die Lehrkräfte und Sozialpädagogen des Kooperationspartners begleiten die Schüler/innen. An drei Tagen der Schulwoche besuchen die Jugendliche den Unterricht am Berufsschulzentrum Nördlingen. Hier werden sie in allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Ethik, Mathematik, Sozialkunde, Datenverarbeitung, Sport) beschult. Außerdem erhalten sie Einblick in Fachpraxis KFZ, Holz und Bau. An den zwei weiteren Tagen absolvieren sie Werkstatttage in Donauwörth (Farbe, Metall, Lager/Handel, Hotel / Gastronomie, Elektro) bzw. Praktika, die vom BIB unterstützt werden. Auf Wunsch kann ein Praktikum auch verlängert werden, um einen besseren Eindruck zu gewinnen. Mit diesem Angebot des BVJ/K erproben die Jugendliche theoretisch und praktisch verschiedene Berufsfelder.

ZIELE:

Das BVJ/K ist fokussiert auf die Vermittlung von folgenden Grundfähigkeiten, die für den Start in eine erfolgreiche Berufsausbildung wichtig sind:

  1. Kompetenzen zur Berufsorientierung durch Praktika in verschiedenen Berufsfeldern, Bewerbertraining, fachpraktischen Unterricht und sozialpädagogische Betreuung
  2. Kompetenzen zur Stärkung der Lern- und Arbeitstechniken und zur Förderung von Schlüsselqualifikationen wie Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit
  3. Kompetenzen zur Stärkung der Allgemeinbildung